Buch: Kokostherapie für Haustiere

Normaler Preis €15,90

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

★ Original Robert Franz Naturversand® Produkte
✔︎ Zahlung auf Rechnung
Auf Lager - in 2-3 Tagen bei dir!

Paperback, 336 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Kokostherapie für Haustiere

Tun Sie alles, um Ihren Haustieren ein möglichst langes, glückliches und gesundes Leben zu ermöglichen.

Was können Sie tun, wenn Ihre Katze Würmer hat? Geben Sie ihr Kokosöl! Was können Sie gegen übel riechenden Hundeatem unternehmen? Probieren Sie es mit Kokosöl! Was, wenn Ihre Katze eine Ohrenentzündung hat? Auch hier hilft Kokosöl!

Ob Sie es glauben oder nicht: Kokosöl ist ein höchst wirksames Mittel bei vielen häufig vorkommenden Gesundheitsproblemen. Deshalb hat es sich auch bei Tieren den Ruf eines Superfoods erworben - eines Nahrungsmittels, das weit über seinen Nährwertgehalt hinaus gesundheitliche Vorteile bietet.

Kokosnüsse und Kokosöl haben sich schon seit langer Zeit als Lebensmittel sowie als sichere und wirksame Medizin nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren bewährt. Die meisten Tiere lieben den Kokosgeschmack. Katzen, Hunde, Papageien, Kanarienvögel, Hühner, Pferde, Ziegen, Hamster, Meerschweinchen, Kaninchen und andere Tiere können von den ernährungsphysiologischen und medizinischen Eigenschaften des Kokosöls profitieren.

Einige der vielen positiven Auswirkungen des Kokosöls:

  • Es verschönert Haut, Fell und Federn.
  • Es reduziert oder beseitigt Körpergeruch und schlechten Atem.
  • Es steigert die Lebensenergie und bringt den Stoffwechsel ins Gleichgewicht.
  • Es hilft, überschüssiges Körperfett loszuwerden und das richtige Gewicht zu halten.
  • Es verhindert und bekämpft Bakterien-, Viren- und Hefepilzinfektionen.
  • Es stärkt die Immunabwehr.
  • Es trägt dazu bei, Zwingerhusten zu lindern.
  • Es verbessert den oralen Gesundheitszustand und macht die Zähne weißer.
  • Es hilft, Allergiesymptome zu lindern.
  • Es beruhigt juckende oder gereizte Hautstellen.
  • Es verbessert die Verdauung und die Nährstoffaufnahme.
  • Es schützt vor Verdauungsstörungen, zum Beispiel durch Geschwüre und Dickdarmentzündungen.
  • Es vertreibt oder tötet Darmparasiten.
  • Es hilft, den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten.
  • Es trägt zum Aufbau starker Knochen bei.
  • Es hilft, Gelenkschmerzen und Bänderprobleme zu verhindern beziehungsweise zu lindern.
  • Es beschleunigt die Heilung von Schnitt- und Brandverletzungen, Insektenstichen und anderen Verletzungen.
  • Es schützt vor Flöhen, Zecken, Milben und anderen Parasiten.